Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

verschiedene Themen auf der Jahreshauptversammlung 2014

Die Fahrer kamen überein, daß versucht werden sollte einen Trainigslehrgang in der Form wie in 2013 anzusetzen. Aller Vorraussicht nach Ende Februar 2013 in Grevenbroich mit Marc Storms. Informationen wie Termine/Kosten/Ablauf/Anmeldung werden rechtzeitig auf der Homepage veröffentlicht.

Ebenfalls wollen wir versuchen Kontakt zum MSC Well, MSC Groesbeek, MSC-Cuijk und MSC Ersel aufzunehmen, um ggf. dort Clubläufe zu organisieren, wenn sich die Kosten im entsprechenden Rahmen halten.

Außerdem wurde der Wunsch geäußert Clubläufe  auf Bahnen wie Weilerswist, Wißkirchen etc. (härtere Bahnen) zu fahren. Wir wollen versuchen dies umzusetzen, falls die entsprechenden Clubs es zulassen.


Es wurde nochmals darüber diskutiert  und im Anschluß an die Diskussion  deutlich gemacht, daß die Rückzahlung der Trainingsbewijskarte gemäß Jahreshauptversammlungsbeschluß aus 2013 nur bei mind. 70 % Teilnahme an allen Clubläufen eines Jahres (gleichbedeutend mit den Fahrern,  die am Jahresende in der Meisterschaftswertung kommen) und auch nur auf der Jahreshauptversammlung erfolgt.
Diese Regel ist ein Beschluß der MITGLIEDER bei der Jahreshauptversammling 2013 und einzelne Abweichungen sind nicht möglich.

Zur Planung von Clubläufen:
Die Mitglieder sind in absoluten Notfällen einverstanden, auch CLubläufe mit Überschneidungen von Rennveranstaltungen durchzuführen!
Diese Situation wird natürlich vermieden, bleibt ein Ausnahmezustand und wird mit den betroffenden Fahrern abgesprochen. Dadurch soll eine regelmäßige Clublaufserie gewährleistet werden. Angestrebt für das Jahr 2015 sind 9 Clubläufe!
In den Sommerferien werden keine Clubläufe geplant.
Eine kurzfristige Verschiebung eines Clublaufes um nur einer Woche ist möglich. In der Regel sollte die Festlegung eines Clublaufstermin
aber mind. zwei Wochen angesetzt werden.
In der Klassenaufteilung wird in Zukunft Ausnahmen gemacht! Grundsätzlich wird die Aufteilung (Ex-) Lizenz und Hobby bleiben, nur wenn ein Fahrer wirklich nicht von der Grundgeschwindigkeit in einer Klasse passt, kann dieser vom Vorstand versetzt werden.

Wenn es die Zeitplanung zulässt, werden wir auch freie Traingstage, wie Bielstein. Kamplintfort etc. anbieten.


Damit die Clubmitglieder auch außerhalb der geplanten Zeit sich zum Training treffen können, werden Clubmitglieder per What´s App zu Trainingstagen eingeladen. Unser Clubmitglied Lennard hat sich dazu bereiterklärt und wird kurzfristig unsere Fahrer per What´s  App informieren, wo ein Traingstag stattfindet. Jeder kann sich dem unverbindlich anschliessen und steht demnächst nicht alleine im Gelände!!!
Eine Anmeldung bei What´s  App und in der Gruppe geht dem vorraus!


Brüggen, den 08. November 2014